Hinweise für Funktionsträger

Interessenskonflikt (COI)

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. möchte als Fachgesellschaft dazu beitragen, dass der 63. Kongress der DGGG als allein den Interessen der Wissenschaft und Forschung verpflichtete Veranstaltung angesehen wird. Daher sind alle Referenten dazu verpflichtet, Angaben zu potentiellen Interessenskonflikten in Bezug auf den vorgestellten Inhalt dem Publikum vor Vortragsbeginn offenzulegen.

Ein Interessenskonflikt besteht immer dann, wenn ein Referent finanzielle oder persönliche Beziehungen zu Dritten hat, deren Interessen positiv oder negativ betroffen sein könnten. Dies wären u. a. finanzielle Verbindungen zu Unternehmen, deren Produkte im Vortrag unmittelbar oder mittelbar berührt sind.

Folgende Sachverhalte sollen angezeigt werden:

  •     Vortragshonorare
  •     Honorierte Advisory-Board-Aktivitäten
  •     Teilnahme an klinischen Studien
  •     Forschungsunterstützung

Sofern kein Interessenskonflikt besteht, bitten wir dies ebenfalls aufzuzeigen.

Eine Musterfolie für die Offenlegung des Interessenskonflikts finden Sie hier. (Bitte beachten Sie, dass die Musterfolie nur über Mozilla Firefox geöffnet werden kann.)


Vortragszeit

Alle Referenten sind gebeten Ihre Vortragszeiten einzuhalten. Vorsitzende und Moderatoren sollten auf die Einhaltung der Vortragszeiten achten und ggf. die Referenten auf die Zeitüberziehung hinweisen. Die verbleibende Redezeit wird sichtbar für alle in den Präsentationen angezeigt.


Technische Voraussetzungen

Alle Vortragsräume sind standardmäßig mit einem Laptop und Beamer ausgestattet. Um die beste Qualität Ihrer Präsentation und den störungsfreien Ablauf der Sitzungen zu gewährleisten, wird ein netzwerkgestütztes Präsentationssystem verwendet.

Bitte beachten Sie, dass der Anschluss eigener Notebooks sowie das Aufspielen von Daten in den Vortragsräumen nicht möglich ist.


Präsentationsformat

Als Präsentationsmedium sind folgende Formate zugelassen: *.ppt, *.pptx, *.pps, *.ppsx. Bitte beachten Sie, dass Präsentationen im *.key-Format vor Ort im Mediencheck umgewandelt werden. Planen Sie hierfür entsprechend Zeit ein. Wir empfehlen Ihre Präsentation im Format 16:9 anzulegen. Wenn Sie Videos verwenden, denken Sie daran, diese als Datei separat abzuspeichern und ebenfalls vor Ort einzureichen. Vermeiden Sie Links zu externen Quellen.


Für Rückfragen wenden Sie sich gern an

KelCon GmbH
Tauentzienstraße 1
10789 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 679 66 88 56
Fax: +49 (0) 30 679 66 88 55
dggg-kongress (at) kelcon.de
www.kelcon.de